Magersucht. Früherkennungsmaßnahmen und Präventionsmöglichkeiten der Krankheit Anorexie (anorexia nervosa)

von: Patrycia Gellert

GRIN Verlag , 2018

ISBN: 9783668724181

Format: PDF

Kopierschutz: frei

Mac OSX,Windows PC für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's

Preis: 2,99 EUR

eBook anfordern eBook anfordern

Mehr zum Inhalt

Magersucht. Früherkennungsmaßnahmen und Präventionsmöglichkeiten der Krankheit Anorexie (anorexia nervosa)


 

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Pädagogik - Pädagogische Psychologie, Note: 1,0, Bergische Universität Wuppertal, Sprache: Deutsch, Abstract: Die folgende Arbeit thematisiert größtenteils die sogenannte Pubertätsmagersucht, welche eine bestimmte Form der anorexia nervosa ist. Diesen Fokus haben wir bewusst gesetzt, da wir uns gut in die Lage einer Jugendlichen und eines Jugendlichen hineinversetzen können, um uns ein näheres Bild der Symptome zu verschaffen. Unter Magersucht versteht man ein relativ komplexes Krankheitsbild, welches jeden extremen, starken, die Lebenskraft einschränkenden Gewichtsverlust, meint. Anders ausgedrückt spricht man bei dieser Erkrankung auch von einer Verhaltens- und/oder Essstörung. Jedoch soll darauf hingewiesen werden, dass die Krankheit von der der Bulimie abzugrenzen ist, da es sich dabei um eine Ess-Brechsucht handelt. 'Die Magersucht beruht auf unzureichender Aufnahme verfügbarer Nahrung, auf Appetitlosigkeit, Hungerlosigkeit und Nahrungsverweigerung.