Der Sozialberater als Teilnehmer in der Supervision

von: Lisa Peters

GRIN Verlag , 2018

ISBN: 9783668653887 , 26 Seiten

Format: PDF

Kopierschutz: frei

Mac OSX,Windows PC für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's

Preis: 12,99 EUR

eBook anfordern eBook anfordern

Mehr zum Inhalt

Der Sozialberater als Teilnehmer in der Supervision


 

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,0, Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften Fachhochschule Braunschweig/Wolfenbüttel , Veranstaltung: Sozialberatung, Sprache: Deutsch, Abstract: Für die Klienten Sozialer Arbeit ist die meist strikte Aufteilung ihrer Anliegen, welche einen Gang zu unzähligen verschiedenen Fachstellen vorsieht, mühselig und die Situation kaum noch zu überblicken. Allein dieser Fakt macht die Sozialberatung, bei der häufig von einer möglichst 'ganzheitlichen' Beratung gesprochen wird, notwendig. Im Umkehrschluss bedeutet dies allerdings, dass vom Sozialberater besondere Kenntnisse und Fertigkeiten im Sinne einer ganzheitlichen Betrachtung aller von dem Klienten vorgetragenen Problematiken vorhanden sein sollten. Die Anforderungen an den Sozialberater und die damit verbundenen Belastungen sind nicht zu verkennen. An dieser Stelle könnte jedoch Abhilfe durch die Anwendung der Methode der Supervision, welche unter anderem die Reflexion der Teilnehmer und eine Verbesserung der Arbeitsabläufe und -zufriedenheit vorsieht, geschaffen werden. Welchen Beitrag kann die Anwendung der Methode der Supervision in der Sozialberatung leisten?